Seite wählen
Home 9 Schweiz 9 Zürich 9 Kapselhotel Zürich Flughafen Test: Das Capsule Hotel ist erwachsen geworden

Kapselhotel Zürich Flughafen Test: Das Capsule Hotel ist erwachsen geworden

Datum

17. Februar 2022

Kategorie

Kommentare

Home 9 Schweiz 9 Zürich 9 Kapselhotel Zürich Flughafen Test: Das Capsule Hotel ist erwachsen geworden

Am Airport Zürich hat das grösste Capsule Hotel Europas geöffnet. Da legen wir uns gleich mal hin. Und testen, was das Kapselhotel Zürich Flughafen drauf und drin hat.

Klein und eng, schubladig und und gruftig: So stellen sich viele Menschen ein Kapselhotel vor. Und können kaum verstehen, weshalb ich immer wieder darüber schreibe.

Manche gehen gar so weit, mich einen «Kapsel-Meister» zu nennen. Von mir aus. Worum es mir wirklich geht: Als Fan von touristischer Innovation verfolge ich Schweizer Reise-Startups mit Herzblut.

Kapselhotel Zürich Flughafen im Test
Kapselhotel Zürich Flughafen: Hier grüsst Dein Reporter aus Capsule No 711. (Bild: Internautin)

Zu einem Test des neuen Capsule Hotel Alpine Garden am Flughafen Zürich fühlte ich mich deshalb in hohem Masse berufen.

Immerhin handelt es sich bei den Kapsel-Machern um ein original helvetisches Startup, das hierzulande ein japanisches Konzept mit Swiss Finish umsetzt.

Kapselhotel Zürich Flughafen: Was ist neu?

Gegenüber dem Prototypen, wie ich ihn zusammen mit Internaut-Junior-Reporterin Livia im Frühling 2019 testete, hat sich jede Menge verändert.

Die Schlafkapsel selber fühlt sich weiterhin unerwartet geräumig an, doch das ganze Umfeld hat sich weiterentwickelt. Verglichen mit dem allerersten Release im Jahr 2018 kann man sagen: Das Kapselhotel ist erwachsen geworden.

Capsule Hotel Flughafen Zürich Kloten Co Working Space
Coworking-Space und Coffeshop im Capsule Hotel Flughafen Zürich: Das neue Platz-Erlebnis. (Bild: Internaut)

Ein 24-Stunden Coffee-Shop ist das Herz des neuen Kapselhotels. Hell, gross, einladend.

Das ist natürlich viel geräumiger als die Büroräume einst in Luzern, wo man den Frühstückskaffee einnahm und zum restlichen Frühstück ausserhäusig aktiv werden musste.

Spa Capsule Hotel Airport Zurich
Whirlpool inklusive: Blick in den «Spa» des Capsule Hotels Zurich Airport. (Bild: Internaut)

Ebenfalls sehr viel professioneller zeigen sich die Nasszellen. Wobei hier sogar etwas eingebaut ist, das man in einem Kapselhotel nie erwarten würde: Ein «Spa».

Dabei handelt es sich nicht über eine riesige Wellness-Tummelzone, dafür aber um eine hübsch eingerichtete Alpine-Charme-Zone mit Whirlpool und Relax-Pool. Ganz ohne Kapsel-Feeling.

Was ist ein «Capsulaner»?

Im Flughafen-Kapselhotel wird von zu Hause aus online oder per Automat sur place eingecheckt. Statt bar bezahlt man seine Konsumationen über ein Online-System.

Was bedeutet: Das ganze System hier ist neu und wohl erklärungsbedürftig. Zumal auch die Zimmer- oder Kapsel-Türe mit ihrem tresor-ähnlichen Zugangs-Modus etwas Übung braucht beim Öffnen.

Capsulaner Service im Kapselhotel Flughafen Zürich
Menschlicher Service im Kapselhotel Flughafen: Have no fear. Capsulanerin is here. (Bild: Internaut)

Dabei sind die sogenannten «Capsulaner» behilflich. Oder natürlich, pardon «Capsulanerinnen». Rund um die Uhr sind menschliche Arbeitskräfte auf zwei Beinen sur place. Ja, so richtig offline.

Das nenne ich mal eine gute Verbindung aus digitaler und analoger Touristik.

Was kostet eine Nacht im Capsule Hotel Flughafen Zürich?

Je nach Saison und Nachfrage sind es 55 bis 100 Franken pro Person. Die zwei Quadratmeter grossen Kapseln lassen sich aber auch tagsüber buchen, für 35 Franken. Praktisch etwa, wenn man auf Durchreise ist.

Für mich ist das ein fairer Preis. Ist es die günstigste Übernachtung am Flughafen? Kommt drauf an.

Capsule Hotel Flughafen Zürich
144 Kapseln in acht Räumen: Blick ins Capsule Hotel Alpine Garden am Airport Zürich. (Bild: Internaut)

Ist man alleine unterwegs, erscheint mir der Preis ziemlich konkurrenzlos. Zu zweit sieht es etwas anders aus.

Mindestens in den Zeiten von Corona fand man in Flughafennähe immer mal wieder Hotels, die ein Doppelzimmer um 100 Franken im Angebot hatten. Also günstiger als zwei Schlafplätze im Kapselhotel.

Kapselhotel Zürich Flughafen: Gibt es Doppel-Kapseln?

Nope, die gibt es leider nicht. Wenn ich mit den Kapsel-Machern darüber spreche, höre ich: Ja, tatsächlich werden Kapseln für zwei Personen immer mal wieder gewünscht.

Aber, sagt mir Peter Schiffhauer, Präsident der Capsule Hotel Alpine Garden AG, man wolle sich aktuell auf das Segment der Alleinreisenden, der sogenannten Solo-Traveller, konzentrieren.

Wie fühlt sich eine Nacht in der neuen Kapsel an?

Es fühlt sich gut an. Durch die neue Farbgebung, durch den hellblauen Himmel an der Kapseldecke und durch das helle Holz entsteht ein Gefühl von räumlicher Freiheit.

Der grosse lange Spiegel an der Seitenwand, komplett mit Lichtschalter zum Dimmen und Steckdosen fürs Handy, vergrössert den Raum zusätzlich. Gefühlt mindestens.

Kapselhotel Flughafen Zürich
Raumgefühl, mit Spiegel-Wirkung gepimpt: Gut. Beziehungsweise so gut, wie es in einer Kapsel eben sein kann. (Bild: Internaut)

Ich habe für meine Testnacht 76.50 Franken bezahlt und muss sagen: Sollte ich einmal einen sehr frühen Morgenflug buchen, könnte ich mir eine Nacht im Kapselhotel gut vorstellen.

Würde ich Menschen mit Atemnot, Platzangst und weiteren räumlichen Herausforderungen eine Nacht im Kapselhotel empfehlen? Wohl eher nicht. Aber für alle anderen ist es eine ebenso günstige wie neuartige Erfahrung, die hier in einem durchaus zivilisierten Stil angeboten wird.

Kapselhotel Zürich Flughafen: Ist also alles besser als früher?

Zusammenfassend kann ich in meiner Bewertung sagen: Ja, es schläft sich gut in der neuen Kapsel. Ja, die Infrastruktur rundherum hat sich dramatisch verbessert.

Die Sache mit dem Gepäck: Gut gelöst, man kann seinen Koffer ausserhalb der Kapsel durch ein Kabel gesichert aufbewahren. Alles prima also? Nein, ich vermisse etwas vom Feeling des einstigen Kapselhotel-Prototypen anno 2019.

Caspule Hotel Luzern Prototyp
Kapselhotel Luzern anno 2019: Da glimmte es noch, das spacige Licht. (Bild: zvg)

Damals glimmte im ganzen Raum noch ein spaciges hellblau, man fühlte sich beim Besteigen der Kapsel wie Captain Kirk (oder wie mein Liebling, der spitzohrige Mr Spock) aus der Serie «Raumschiff Enterprise» oder «Star Trek», in English.

Aber in einer Güterabwägung muss ich in dieser Rezension schon sagen: Schlafkapseln aus Schweizer Holz statt Schlafröhren aus China, frühstücken im grosszügigen Coworking-Space versus Kaffee in der Büroküche – Gegenwart, ich umarme Dich.

Newsletter abonnieren

Jede Woche die neuste Blog-Post des Internauten im Postfach. Du kannst den Newsletter hier abonnieren und jederzeit wieder abbestellen.

Zur Anmeldung

Nicht ganz optimal gelöst wurde im neuen Kapselhotel Flughafen Zürich das Thema Schallschutz. Eine gewisse Ringhörigkeit kann Teil bei diesem kleinräumigen Schlaf-Erlebnis.

Was für Kapselhotel-Gäste, egal ob nachts oder tagsüber, bedeutet: Es ist keine schlechte Idee, im Gepäck ein Quantum an Ohropax Gehörschutz mitzuführen und vor dem Tiefpreis-Schlummer rechtzeitig zu applizieren.

Wo genau liegt das Airport Kapselhotel am Flughafen Zürich?

Es liegt ziemlich gut, in ehemaligen Konferenz-Räumlichkeiten des Flughafens, gegenüber von Terminal 1 am Airport Zürich-Kloten.

Man kann also gleich beim Terminal 1 über die Strasse gehen, und ist schon drin im Capsule Hotel. Einerseits.

Kapselhotel Zürich Flughafen Lage
Kapselhotel with a view: Gleich gegenüber befindet sich das Terminal 1. (Bild: Internaut)

Andererseits lässt sich das Kapselhotel, grafisch gestaltet übrigens vom Schweizer Instagram-Influencer und Naturfotograf Fabio Zingg, auch von der Shopping-Seite des Flughafens her erreichen.

Einfach den Tafeln zum Terminal 1 folgen und dann dort, wo rechts ein Coop-Laden auftaucht, links einbiegen, Lift besteigen, in den ersten Stock hochfahren – et voilà.

Autor:in

Andreas Güntert

Andreas Güntert

andreas.guentert@derinternaut.ch

Seit 1994 erforscht und beschreibt Andreas Güntert hauptberuflich als kritischer Sympathisant der Wirtschaft die Schnittstellen von Konsum, Gesellschaft und Reise-Industrie. Als Reiseblogger der Internaut lotet er das Reise-Internet aus. Der Internaut ist ein Storyteller – unabhängig, munter, pointiert. Und immer seinen Leserinnen und Lesern verpflichtet.

Kommentare

16 Kommentare
  1. Samuel Börner

    Toller Bericht. Muss mir das Capsel Hotel unbedingt anschauen. Und die Idee mit der Frischluftzufuhr für jede einzelne Capsel- genial. Spa sieht toll aus!

    Antworten
    • Andreas Güntert

      Hallo Samuel, vielen Dank für Dein Feedback, Gruss, -andreas aka der Internaut-

      Antworten
  2. Christian Somogyi

    Lieber Andreas, seit jeher haben mich kleinräumige Schlafgelegenheiten, wie Zelte, Schlafwagenabteile, Schlafbusse etc. fasziniert. Aber in einer „Kapsel“ habe ich noch nie geschlafen. Darum begeistern mich deine Erfahrungen und die ausführliche Reportage vom Kapselhotel im Zürcher Flughafen. Lustig ist, dass ich nach den Publikationen in den Tageszeitungen ernsthaft überlegte, für welches Medium ich eine Kapselnacht journalistisch „verarbeiten“ könnte. Aber besser als du hätte ich es sicher nicht gemacht. Darum grosses Kompliment und kollegiale Grüsse, Christian

    Antworten
    • Andreas Güntert

      Hallo Christian, vielen Dank für Dein Feedback. Ich denke, da gibt es noch einige Möglichkeiten für eine vertiefende Story, zum Beispiel der Aspekt des Day-Use. Was gibt es da heute schon, wer ist wie günstig? Gruss,- andreas aka der Internaut-

      Antworten
  3. Bruno Schlatter

    Ja, bei eine sehr frühen Flug ab Zürich würde ich am Vorabend in die Kapsel. Nachtessen und Schlummerdrink im Flughafen . Kein Anfahrtstress am frühen Morgen.

    Antworten
    • Andreas Güntert

      Hallo Bruno, ganz genau so könnte ich mir das auch vorstellen. Hat zudem den Vorteil, dass das Café des Kapselhotels rund um die Uhr geöffnet ist. Gruss, -andreas aka der Internaut-

      Antworten
  4. Martin

    Toller Bericht über ein interessantes neues Schlafangebot am Flughafen! Noch besser ist für mich das Transit Hotel bei den Gates D (1P 99 CHF, 2P 135 CHF). Zimmer mit Blick auf’s Flugfeld und am Morgen ohne Security direkt zum Gate. Dusche und Toiletten sind wie beim Kapselhotel im Gang.

    Antworten
    • Andreas Güntert

      Hallo Martin, vielen Dank für Deinen Input. Kannte ich noch nicht, muss ich mal testen bei Gelegenheit. Zimmer mit Blick aufs Flugfeld ist natürlich klasse. Gibt es dort auch einen Coffeeshop mit 24-Stunden-Betrieb? Gruss, -andreas aka der Internaut-

      Antworten
      • Martin

        Hallo Andreas
        Bezüglich Coffeeshop bin ich überfragt, da ich selber keinen Kaffee trinke, aber es stehen Dir alle kulinarischen Angebote im Airside Center zur Verfügung.
        Beste Grüsse
        Martin

        Antworten
        • Andreas

          Prima so, merci. Am besten teste ich das wohl am besten mal selber. Gruss, -andreas aka der Internaut-

          Antworten
  5. Tobias

    Hallo Andreas,
    sehr schöner Bericht über das Capsule Hotel am Flughafen Zürich.
    Mein Flieger kommt Anfang April um 22:30 Uhr in Zürich an, da bekomme ich natürlich keinen Anschlussflug mehr.
    Um 8:00 Uhr geht es am nächsten Tag weiter nach Berlin.
    Um ein sehr teures Flughafenhotel für wenige Stunden zu buchen, habe ich gerade eine Nacht im Capsule Hotel für 64,- € gebucht.
    Bin schon ganz aufgeregt, ich dachte, so was machen nur Japaner…
    Bezahlt habe ich gleich bei der Buchung mit Kreditkarte. Und dann die Bestätigung bekommen.
    Am Tag der Anreise soll ich eine Mail mit Zugangscode bekommen.
    Nun meine Frage:
    Ich habe kein internetfähiges Handy. Kann ich den Zugangscode auch ausdrucken und mich damit einchecken?
    Und wie kommt man dann in die Kapsel? Code per Hand eingeben?

    Dann gleich noch eine Frage:
    Wenn ich morgens um 6:00 Uhr an der Sicherheitskontrolle bin, wie lange wird das dauern?

    Gruß aus Berlin

    Tobias

    Antworten
    • Der Internaut

      Hallo Tobias, danke für Deinen Input. Sehe das so wie Du: Genau für solche Fälle wie Deine spezifische Reise ist das Kapselhotel am Flughafen ein gutes Angebot. Habe selber den Code auch ausgedruckt, wurde dabei beraten vom Staff, der jederzeit vor Ort ist. Die Kapsel selber hat eine Art Wählscheibe, sieht so ein bisschen aus wie bei einem Tresor. Dort gibst Du Deine Nummer ein. Tipp: Code auf dem Smartphone fotografieren, damit Du ihn immer weisst. Tipp 2: Wenn Du den Schlafraum verlässt, unbedingt das Smartphone oder den Code-Zettel (oder beides) mitnehmen. Sonst kommst Du nicht mehr in den Schlafraum rein, in welchem Deine Kapsel liegt. Wie lange es bei der Sicherheitskontrolle dauert, kann ich nicht verbindlich sagen. Kommt auch drauf an, ob es Midweek (eher viel Geschäftsreiseverkehr) oder am Wochenende ist. Auf jeden Fall bist Du vom Kapselhotel in wenigen Minuten beim Check-in. Gruss und gute Reise, -andreas aka der Internaut-

      Antworten
  6. Marcel Schweri

    Hoi Andreas
    Merci für Deinen Bericht. Mich würde vor allem noch etwas mehr der Co-Working Place interessieren. Auf der Webseite steht etwas geschrieben, dass dieser 15 Franken kostet. Ist dieser Preis, bzw. überhaupt das Co-Working Angebot nur für Gäste oder für Jedermann/frau? Zu Hause lässt es sich mit Kindern nur beschwerlich Home-Office praktizieren und so im Flughafen hätte doch auch noch so seinen Reiz. 😉
    Gruess
    Marcel

    Antworten
    • Andreas Güntert

      Hallo Marcel, interessante Anfrage. Habe mich eben grade telefonisch bei den Leuten im Capsulehotel Flughafen erkundigt. Die sagen mir, dass der Coworking-Space kostenlos sei, auch für Nicht-Gäste. Hoffentlich stimmt das so. Ich habe Dir zwei Vorschläge: a) Mal selber ausprobieren gehen. b) Wenn das aus irgendwelchen Gründen nicht klappt: Buche Dir einen kostenlosen Bürotisch an der Zürcher Bahnhofstrasse (!). Dort, im Kafi Züri der ZKB, ist Co-Working nämlich gratis. Mehr dazu in diesem Internaut-Blogpost. https://derinternaut.ch/zuerich/zueri-guenschtig-i-am-abig/
      P.S. Bitte berichte mir von Deinen Erfahrungen, wenn Du selber als Nicht-Gast im Co-Working-Space des Kapselhotels Flughafens aktiv wirst. Gruss, -andreas aka der Internaut-

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert