Gereist sind wir 2020 wohl alle weniger als noch im Jahr zuvor. Weil 2021 hoffentlich besser wird, zeigt der Internaut hier schon mal sieben Reise-Geschenke, die Deine Lieben happy machen. Und Dich selber auch.

Machen wir uns nichts vor: 2020 war das wohl härteste Jahr aller Zeiten für die Reisebranche. Und damit auch für uns Reisende: Das vermaledeite Virus hat jeder und jedem von uns einen gewaltigen Strich durch lang gehegte Reisepläne gemacht.

Aber natürlich sind dadurch auch neue Trends entstanden. Wir alle haben unsere nähere Umgebung besser kennen gelernt und verstanden, dass wir unsere lokalen Anbieter stärker unterstützen sollten. Daneben haben Reiseformen wie Wandern, Camping und Trips per Campervan – Stichwort Vanlife – einen wahren Boom erlebt.

Reise-Geschenke für Weihnachten

Auch wenn aktuell die ganze Tourismus-Welt grosse Hoffnungen auf die Verfügbarkeit von Impfstoffen hegt und so weitere Reisen eventuell wieder leichter möglich werden: Ich glaube, dass uns die Themen Outdoor, Vanlife und das Entdecken der näheren Umgebung noch länger begleiten werden.

Was ich an mir selber feststelle: Die schwierige Situation rund um die Pandemie hat mich ein gutes Stück demütiger gemacht: Reisen ist eben kein Menschenrecht. Sondern etwas Grossartiges, das wir stärker schätzen sollten. Oder kurz: Reisen ist ein Glück. Was uns gleich zum ersten Geschenktipp bringt.

Verreisen im Kopf: «Vom Glück zu reisen»

Als der Sommer 2020 seine allerheissesten Tage auslieferte, habe ich dieses Buch zum ersten Mal gelesen. An einem Schattenplatz an der Maggia im Tessin.

Später im Jahr nahm ich es noch einmal hervor, auf einem Trip ins Unterengadin nach Scuol. Beide Male: Vortrefflicher Lesegenuss.

Reise-Geschenke zu Weihnachten 2020.
Reise-Geschenke: Der Buch-Tipp «Vom Glück zu reisen». Hier on tour in Scuol. (Bild: Internaut)

Autor Philipp Laage schafft es in «Vom Glück zu reisen», seine persönlichen Trips mit den ganz grossen Fragestellungen der Reiserei zu verbinden. Schlagworte wie «Abenteuer» und «Paradies» werden in diesem Buch auf den Prüfstand gestellt. Schön gedacht, klug verfasst.

Besonders gut hat mir das Kapitel zum Thema Fotografieren gefallen, übertitelt mit: «Warum der Strand auf Instagram immer schöner ist.» Reisen wir heute, um etwas zu erleben? Oder um anderen zu zeigen, dass wir etwas erlebt haben? Laage setzt eine einfache Frage hin: «Was würde ich auf Reisen tun, wenn ich keine Fotos davon machen könnte?»

Eine Reise mit der Lievito Madre

«Lievito Madre»? Klingt so ein wenig wie eine schroffe Bergkette, vielleicht im Süden Spaniens oder in den Abruzzen. Bevor Du jetzt auf Google Maps gehst: Lass es bleiben.

Leg lieber eine Hand auf Deinen Bauch. Und lass Dir sagen: «Lievito Madre» steht für Mutterhefe. Und damit für eine faszinierende Reise, die in Deinem Backofen beginnt.

Reisegeschenke zu Weihnachten 2020, Tipps vom Reiseblog der Internaut.
So haben wir das gebacken gekriegt. Und Du schaffst das auch. (Foodstyling: Internautin. Bild: Internaut)

Meine Geschichte dazu, ganz kurz: Zu Weihnachten 2019 hat mir die Internautin einen Gutschein für einen Brotbackkurs mit Caudio del Principe geschenkt. Bei und mit ihm lernt man, wie man mit der Mutterhefe kleine Backwunder vollbringen kann.

Wegen Corona dauerte es dann etwas länger, bis wir den Kurs besuchen konnten. Kürzlich schafften wir es. Und sind seither überzeugt: So gutes Brot haben wir selten gegessen in letzter Zeit. Ein tolles Brot, ein toller Kurs.

Newsletter abonnieren

Jede Woche die neuste Blog-Post des Internauten im Postfach. Du kannst den Newsletter hier abonnieren und jederzeit wieder abbestellen.

Aus der ganzen Liste ist dieses Geschenk jenes mit dem höchsten Preis. Aber es lohnt sich. Jeder Rappen, jedes Gramm. Nur schon deshalb, weil man ein Stückli der Mutterhefe namens Bianca mit nach Hause nehmen darf.

Hier gehts zu den Terminen der nächsten Kurse. Geschenkwert: 145 Franken. Anlage-Empfehlung: Strong Buy.

Reise-Geschenke: Kleine Kapsel, grosser Klang

Wenn ich auf Reisen gehe, ist Musik ein treuer Begleiter. Lieber nicht per Kopfhörer, weil ich mich so zu sehr von der Umgebung abkapsle.

Lieber andersum. Wobei «Kapsel» hier ein ganz passender Begriff ist.

Kleiner Bluetooth-Lautsprecher Lexon Mino für Reisen im Test auf dem Reiseblog Internaut
Musik aus der Sound-Kapsel: Lexon Mino darf immer mit. (Bild: Internaut)

Das kleine Teil, das in etwas in Form und Grösse einer Kaffeekapsel daherkommt, liefert erstaunlich guten Klang. Per Bluetooth wird es kabellos mit Deinem Smartphone verbunden.

Sorgt im Hotelzimmer, in der Jugendherberge, im Hostel und im Zelt für erstaunlich guten Klang. Alle Infos zum Lexon Mino in meinen Testbericht.

Erleuchtung mit Solarlampe Luci

Solltest Du Dich interessieren fürs Outdoor-Leben, dann wird gutes Licht sehr bald zum Thema. Irgendwann gehen die letzten Lichter auf dem Campingplatz nämlich aus.

In meiner Erfahrung sogar eher früher als später.

Reise-Geschenke für Outdoor-Fans, vorgestellt vom Reiseblog Internaut.
Ein helles Licht: Aufblasbare Solarlampe Luci. (Bild: Internaut)

Den ganzen Vanlife-Sommer über war mir die aufblasbare Solarlampe Luci eine treue Begleiterin. Lässt sich flunderflach transportieren – und wächst mit wenig Puste auf eine gute Grösse heran.

Im Hochsommer habe ich auch die etwas grössere Schwester von Luci getestet, die mit USB-Anschluss daherkommt und so auch als Smartphone-Ladestation dient. Das hat mich weniger überzeugt, weil die Ladezeit fürs Handy zu lange dauert. Da bleib ich doch lieber bei der kleinen Schwester.

Reise-Geschenke: Immer schön sauber bleiben

Wer mit kleinem Gepäck reist, ist in der Regel bestrebt, jedes unnötige Gramm Gewicht einzusparen. Das gilt auch für jenes Teil, das als «Kulturbeutel» bekannt ist.

Wir in der Schweiz nennen das eher «Necessaire». Aber es kommt aufs gleiche raus: Jenes Behältnis, das unsere Hygiene-Artikel transportiert.

Multi Naturseife Dr Bronner geprüft und getestet und als Reisegeschenk empfohlen.
Kleines Gütterli, grosse Einsatz-Vielfalt: Hygienische Allzweckwaffe Dr. Bronner. (Bild: Internaut)

Haare und Gesicht, Hände, Früchte und Zähne mit dem gleichen Mittel waschen und putzen? Da war ich zunächst auch etwas skeptisch. Aber mein Test hat ergeben: Jawohl, mit dem Mittelchen von Dr. Bronner lässt sich das machen.

Ein Reise-Geschenk für Einsteigerinnen und Einsteiger ins Minimal- und Outdoor-Leben. Und für Leute, die sich nichts daraus machen, dass nach der Hygiene alles gleich riecht. Haare und Gesicht, Hände, Früchte und Zähne.

Die Waschmaschine für unterwegs

Wenn wir grade noch mal eben kurz beim hochaktuellen Thema Sauberkeit bleiben dürfen. Wer länger unterwegs ist, wird nicht darum herumkommen, seine Klamotten irgendwann zu waschen.

Im Hotel ist das meist teuer. Waschsalons stehen auch nicht überall herum. Was tut man da? Zum Beispiel dies: Man nimmt selber eine Waschmaschine mit.

Reise-Geschenke für Outdoor-Fans im Test auf dem Reiseblog derinternaut.ch
Das Noppenfeld macht den Unterschied: Mobile Waschmaschine Scrubba. (Bild: Internaut)

Wobei wir da natürlich nicht von einem ausgewachsenen Waschturm sprechen, sondern von einem grösseren Beutel, der mit einer genoppten Fläche ausgestattet ist. Ganz genau, darin wird gewaschen.

Wie das genau funktioniert, kannst Du hier nachlesen. Ich finde: Für liebe Menschen, die auf längere Reise gehen oder sich mit dem Outdoor-Leben vertraut machen wollen, ist das ein prima Geschenk. Und wenn Dir das als zu kleine Gabe erscheint: Kannst ja noch was in den Beutel reinlegen von Gucci oder so. (Waschanleitung beachten).

Reise-Geschenke: So kann sie, wenn sie plötzlich muss

Zugegeben: Ein Wort wie «Einmalurinierhilfe für Frauen» ist doch sehr technisch gehalten. Und möglicherweise ist es ein Thema, das man an Weihnachten nicht gross thematisieren will.

Und trotzdem kann «Pippi Lissi» weihnachtlichen Sinn machen. Wenn man es der Dame seines Herzens oder der besten Freundin in Kombination mit anderen Outdoor-Utensilien schenkt.

Reisegeschenke für Vanlife-Anfänger und Outdoor-Fans und solche, die es noch werden wollen.
Sorgt für Erlösung in machen Situationen: Reise-Geschenk Pippi Lissi. (Bild: Internaut)

Die Botschaft könnte dann so lauten: Du, ich möchte mit Dir nächstes Jahr mal einen richtig coolen Outdoor-Trip machen. Und über ein Thema, das Dir möglicherweise etwas Angst macht, musst Du Dir schon keine Sorgen mehr machen.

Die Internautin jedenfalls schwört fürs Vanlife auf diesen Typus der mobilen Reise-Toilette. Wie das genau funktioniert, kannst Du hier nachlesen.

Noch mehr Reise-Gadgets

Der Internaut testet regelmässig Reise-Gadgets. Kritisch, unabhängig, glaubwürdig. Hier findest Du alle Travel-Gadgets die der Internaut bisher geprüft hat.

Pin It on Pinterest