Der 23. August ist der Geburtstag des Internets. Zum «Internaut-Day» verlost der Internaut exklusive Gepäcketiketten.

Weblink, Hypertext, E-Mail: Mit diesen Worten hantieren wir heute jeden Tag. Dabei ist es noch gar nicht so lange her, seit diese Begriffe in die Welt gesetzt wurden. Es geschah vor 26 Jahren. Im August 1991 konnte die breite Öffentlichkeit erstmals auf das World Wide Web zugreifen.

WWW: Widerstandsfähig, weltgewandt, waschmaschinenfest: Auf die Internaut-Kofferetikette ist Verlass. Immer und überall.  (Bild: DerInternaut)

Internet-Geburtstag. Das exakte Datum ist in Fachkreisen zwar etwas umstritten. Trotzdem aber feiert eine eingeschworene Community jedes Jahr am 23. August den  «Internaut-Day» . Dieses Jahr zum sechsundzwanzigsten Mal. Da feiert der Internaut natürlich gerne mit. Zumal im «Internaut Day» auch eine Portion Schweiz drin steckt. «Spiegel Online» zeichnete letztes Jahr zum 25. Internet-Geburtstag schön und knackig nach, wie der britische Physiker Tim Berners-Lee 1991 am Europäischen Kernforschungszentrum (Cern) bei Genf das Internet aus der Taufe hob.

Nun ist der Internaut-Blog zwar ein ganzes Stück jünger als das Internet. Er hatte in seiner heutigen Form am 6. November 2016 Geburtstag. Aber wenn der Internaut nun schon mal einen Namensvetterntag hat, dann soll das auch gefeiert werden. Kurz: Der Internaut lässt etwas springen. Exklusiv für seine treuen Newsletter-Abonnentinnen und –Abonnenten.

Aparter und anspruchsloser Begleiter auf jedem Trip: Internaut-Kofferetikette. (Bild: DerInternaut)

Etiketten-Verlosung. Aus einer limitierten Edition von insgesamt 300 «Internaut»-Kofferetiketten verlose ich fünf Stück. Wie man sich eines dieser hochwertigen Hartplastic-Dinger, die – ich habe es vor zwei Tagen erprobt – waschmaschinenfest sind, sichern kann? Natürlich per Internet. Einfach eine Mail schreiben an andreas.guentert@derinternaut.ch – und wenn Sie zu den ersten fünf gehören, kommt die Etikette zu Ihnen. Wohl eher nicht per Internet. Aber dafür per Post oder per persönlicher Übergabe.

Wenn die Etiketten danach den Weg in die weite Welt hinaus antreten, ist der Internaut happy. Noch glücklicher ist er, wenn ihn dereinst Bilder davon erreichen. Und jetzt: Ans Gerät. Schreiben Sie schnell. Viel Glück! Und haben Sie einen schönen «Internaut-Day»!

Pin It on Pinterest